Gegründet im November 1989 – Online-Ausgabe seit 2004Ausgabe Nr.125 - 29. Januar 2019
AUCH UNSERE CHANCE
26. MAI 2019
EUROPAWAHL

ZIS Industrietechnik GmbH weihte am 24. Januar 2019 dritte Werkhalle ein

1997 begann die Firmengeschichte in Meerane. Hermann Steinhardt aus Bad Neustadt a. d. Saale, damals Inhaber der RST Stahlbau GmbH und schon 76 Jahre alt, traf auf den jungen Ingenieur Dr. Jörg Müglitz vom Zentralinstitut für Schweißtechnik ZIS Halle. Für ihre unternehmerischen Visionen bot sich das prosperierende Gewerbegebiet in Meerane an. Die erste Werkhalle, 1997 eingeweiht, teilten sich noch RST und ZIS. Jeder kennt die Tankstellen am Hermsdorfer Kreuz. Die Rohre für deren Skelette wurden in Meerane zugeschnitten. Damit begann eine Erfolgsgeschichte.
Maßgeschneiderte Rohre eindrucksvoller Stahlrohrkonstruktionen weltweit kommen aus Meerane. Hier eine kleine Auswahl: Allianz-Arena München, D; Ascot Horserace London, GB; MyZeil, Frankfurt, D; AdnecTower,Abu Dhabi, VAE;  Broad Museum, Los Angeles, US; BMW-Welt, München, D. In kluger Voraussicht wurden neben dem ersten Baufeld schon vor 20 Jahren Nachbarflächen für Erweiterungen reserviert und später erworben, die nach und nach genutzt werden. Zur Hausmesse anlässlich der Einweihung der Halle 3 zeigte sich den Festgästen der hohe technologische Stand von ZIS und einer Reihe befreundeter Unternehmen. Umso schöner, dass auch Hermann Steinhardt, inzwischen 97 Jahre alt, in der letzten Woche an der Einweihung teilgenommen hat.

Firmenphilosophie: “Der Kern eines erfolgreichen Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Anstand, Fairness und Gemeinsamkeit werden aktiv gelebt. Wir stellen den Mensch in den Mittelpunkt”.  –o–


Informationen vom Förderkreis Friedhof Meerane e.V.
Innensanierung der Halle hat am 21. Januar begonnen

Die akribische Vorbereitung aller einzelnen Schritte der Innensanierung unter Regie des Architekturbüros Elisabeth Scholz war die Voraussetzung für einen punktgenauen Beginn der Arbeiten im Zusammenwirken mit dem Kirchvorstand, der Friedhofsverwaltung, der Landeskirche, dem Landesamt für Denkmalpflege beim Innenministerium Sachsen und dem Staatsministerium für Kultur und Medien der Bundesregierung.
Nach Beräumung der Halle begann das Baugeschäft Büttner mit der Demontage des schadhaften Betonbodens. Parallel stehen weitere Gewerke (Heizung, Fußbodenfirma, Beleuchtung, Beschallung u. a.)  in den Startlöchern.
Für Trauerfeiern bis 45 Personen bietet der erweiterte Raum im Aufbahrungsbereich in der Zwischenzeit einen würdigen Rahmen.

Entfernung des schadhaften Unterbetons
Raum für Trauerfeiern während des Baues

Fortsetzung der Spenderliste von 1633 - 1638

Dr. Bodo und Inge Ueberfeld, Frank und Karin Preuss, TASSO Jens Müller, Brigitte Wrobel, Candida Berger (Aalen), Angela Schneider und Frank Päßler

Seit 2011 Gesamtspendensumme 171.283 €, Stand 25.01.2019

Herzlichen Dank für alle Spenden zur Sanierung der Neuen Friedhofshalle!
Konto für Ihre Spende: Förderkreis Friedhof Meerane e. V.  Sparkasse Chemnitz, IBAN: DE02 87050000 0710 0110 91 BIC: CHEKDE81XXX Zweck: Friedhofshalle.
Vorbereitete Formulare liegen in der Friedhofsverwaltung, im Pfarramt und in der Sparkasse


Buchempfehlungen

Ales Adamowitsch, Daniil Granin, BLOCKADEBUCH, Leningrad 1941-1944, Mit einem Vorwort von Ingo Schulze, Aufbauverlag 2018, ISBN 978-3-03735-2, 703 Seiten, 36 €

Die Autoren, selbst Überlebende der 900 Tage dauernden Blockade Leningrads durch die deutsche Wehrmacht, begannen 1974 Überlebende der Blockade zu interview en.
In der Erstausgabe 1981 fielen Teile des Buches der Zensur zum Opfer. Erst 2014 konnte die erste vollständige russische Ausgabe erscheinen, die hier in Deutsch vorliegt.

AM 27. JANUAR 2019 JÄHRTE SICH ZUM 75. MAL DAS ENDE DIESER BLOCKADE


Peter Schönhoffs Sicht
auf den Weltbestseller von Elena Ferrante:

Neapolitanische Saga

Wo ist Lila? Nicht die Farbe, wo ist Lila, die geniale Freundin von Lenu, Alter Ego Elena Ferrantes. Über 2000 Seiten spannendes Hinhalten, 4 Bände Lebensstoff und Erstaunen und Erschrecken. Hat Lila die beiden Solara erschossen? Die Camorristi, die großen Arbeitgeber auf dem Rione, dem schäbigen Platz in Neapel, die mit allen verwandt und verschwägert und verfeindet sind, haben Lila und Lenu Lebensziele erreicht, ist wirklich gut dran, wer gebildet ist, wer Altgriechisch und Latein gelernt hat und Dottoressa geworden ist oder nur bis zur 5. Klasse die Schule besucht wie Lila und dann zur genialen Freundin wird. Das wirkliche Leben ist eben anders, lernt Lenu, es steckt im Dreck der Armut und im fiesesten Dialekt der Leute, in ihren schrecklichen Schimpftiraden aber eben auch in Literatur und Kunst, in endlosen gelehrten Diskussionen, ob die Revolution jetzt kommt oder noch nicht.
Elena Ferrante hat die Fragen gestellt und kann sie auch nicht beantworten.


Wer ist  Elena Ferrante?

Die Autorin hat sich 1992  für die Anonymität entschieden. Ihre Bücher erscheinen im Suhrkamp Verlag. Näheres dazu in der Meeraner Buchhandlung Görcke am Mark. Tel.: 03764 / 4673
Heute bestellt, morgen abholen.


Aus der Sendung Riverboat des MDR vom 25. Januar 2019

Als Gast bei Jörg Kachelmann und Kim Fischer auch Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen. Ramelows Botschaft:

 

 „… Es ist eine Frage von Entwicklung, von gemeinsamer Entwicklung. Wir liefern Produkte für die ganze Welt. Würden wir Thüringen alleine abrechnen und eine Sekunde uns vorstellen, es wäre ein Nationalstaat und würden ihn vergleichen mit den 28 europäischen Staaten, wären wir auf Platz 20. Würden wir Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt addieren und mit den europäischen Staaten vergleichen, wären wir auf Platz 13. Wir sind eine starke Region, aber wir müssen noch das überwinden, was wir an Unterschieden zwischen Ost und West haben. Wir schaffen das!“


Mondfinsternis, fotografiert am 21. Januar von Bernd Zenker am Möschlerweg in Meerane

Anzeige

 

Waldenburger Straße 19
08393 Schönberg / OT Tettau
Tel. / Fax: 03764 / 798449
Handy: 0162 3300 339
tillohl@aol.com
Unsere Erfahrungen und Ihre Wünsche
für Möbel mit Pfiff, Treppen, Türen, Innenausbau und mehr aus Holz, Glas und Metall
mehr unter: www.impulse-aus-holz.de

Kontakt und Impressum

MEERANER BLATT
Herausgeber: Dr. med. Peter Ohl, Bürgermeister a. D. Moeschlerweg 1 a, 08393 Meerane
T.: 03764/3959, Mail: post@meeranerblatt.de, Redaktion: Peter und Heidi Ohl, Juliane Weiss.
Alle Fotos, soweit nicht extra kenntlich gemacht, stammen aus dem eigenen Fundus der Redaktion. Weiterverbreitung durch E-Mail oder Ausdruck erwünscht. Ihre Leserbriefe senden Sie bitte an obige Adresse. Die Ausgaben erscheinen in loser Folge unter www.meeranerblatt.de. Sie sind kostenlos.