Gegründet im November 1989 – Online-Ausgabe seit 2004Ausgabe Nr.103 - 05. Februar 2017

Bemerkenswerte Dresdner Reden zum Festakt in der Semperoper

(Zum Aktivieren bitte auf die Bilder klicken)
Bundesratspräsident Stanislav Tillich
Bundestagspräsident Norbert Lammert

Aus einer SMS zum Tag der Deutschen Einheit 2016:

„Was für ein bedeutsamer Tag! Ich bin so unendlich froh und dankbar diese einzigartige Zeit miterleben zu dürfen...“

Rainer Offergeld, Bundesminister a. D und Oberbürgermeister a. D.

von Lörrach, nahm die Gelegenheit wahr, auf der Fahrt nach Dresden zum Festakt anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 3.Oktober 2016 Familie Ohl in Meerane zu besuchen.
Die Städtepartnerschaft zwischen Meerane und Lörrach wurde am 7. September 1990 im Lörracher Rathaus in einer gemeinsamen Sitzung der Stadträte von Lörrach und Meerane von Oberbürgermeister Offergeld und Bürgermeister Ohl besiegelt.

Bilder von der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages 1990 in Lörrach


18. September 2016
Benefizkonzert mit dem verstärkten Gospelchor Colours of Soul unter Rebekka Klukas für ein begeistertes Publikum in der St. Martinskirche. Der Erlös ging je zur Hälfte an die Junge Gemeinde und die Sanierung der Neuen Friedhofshalle. Herzlichen Dank!

02. Oktober 2016
Pfarrerin Birgit Birkner zu ihrer Predigt anlässlich des Erntedankfestes in der St. Martinskirche. Zuvor war sie durch Superintendent Johannes Jenichen in ihr neues Amt in der Meeraner Gemeinde eingeführt (ordiniert) worden.Die Gemeinde in der vollbesetzten Kirche, Amtsbrüder und Amtsschwestern sowie eine große Gruppe aus dem ev. Kindergarten bereiteten ihr und ihrem Mann einen herzlichen Empfang, begleitet vom Chor unter den Leitung von Kantor Ranft-Knopfe. In Grußworten, darunter auch von Ines Springer, MdL, erhielt sie viele gute Wünsche für ihre neue Aufgabe in unserer Gemeinde.

16. Oktober vor 25 Jahren
Vor 50 Jahren, am 3. Oktober 1966 begann Dr. med. Peter Ohl seine hausärztliche Tätigkeit in der Staatlichen Arztpraxis II Meerane, Am Altmarkt 12. Das hat ihn eng mit der Stadt und ihren Bürgern verbunden.

Foto: Augsten


16. Oktober vor 25 Jahren
Am 16. Oktober 1991 wurde der Erste Spatenstich in dem knapp 150 Hektar großen Gewerbegebiet Meerane Südwest getätigt. Nur ein Jahr war vergangen, in dem die erforderlichen Beschlüsse des Stadtrats gefasst wurden zum Bebauungs- und Erschließungsplan, zum Landaufkauf, zu den Fördermittelanträgen und zu den Kreditaufnahmen (die vom Regierungspräsidium und Landratsamt genehmigt wurden). Ein für heutige Verhältnisse unvorstellbar kurzer Zeitraum. Dazu waren wir getrieben, um die täglich wachsende Arbeitslosigkeit durch den Niedergang der Textilindustrie und des IFA Karosseriewerkes aufzufangen und die hohen Abwanderungen in den Westen zu bremsen.
Heute arbeiten dort mehrere tausend Menschen. Die Betriebe tragen mit ihrer Gewerbesteuer dazu bei, dass Meerane zu den steuerstärksten Kommunen in Sachsen zählt. Die Kredite, deren Laufzeit bis 2023 geht, haben sich mehrfach amortisiert.
Gesucht wird immer noch der gravierte Spaten mit dem ich als Bürgermeister und Hartmut Brühl, Wirtschaftsförderer der Stadt Meerane, den Ersten Spatenstich machten. Unmittelbar danach ist der Spaten verschwunden. Nach 25 Jahren wird der Bewahrer des historischen Werkzeuges gebeten, dieses zurück zu führen. Der Dank ist ihm gewiss. Dr. Peter Ohl


16. Oktober 2016

Letztes Konzert der hot and blue jazzband Meerane in diesem Jahr - in der Kirche Schwarzenberg-Neuwelt,
Beginn 17.00 Uhr Eintritt frei, Ausgangskollekte.
Nachtrag zum 11. Sept. 2016

60 Jahre, und kein bisschen leise!
Die Meeraner Schalmeienkapelle beging im September 2016 ihr 60 jähriges Jubiläum. Für die Musiker ein Grund zum gemeinsamen Feiern mit ihren musikalischen Gästen und allen Meeranern und Fans aus nah und fern mit einem zünftigen Frühschoppen am 11.09.2016ab 10.30 Uhr im Restaurant der Stadthalle (Karlihaus). Roland Pohle

Herzlichen Glückwunsch !


Der Förderkreis Friedhof Meerane e. V.
informiert Seit dem Spendenaufruf an alle Bürger und Firmen von Meerane am 1. August bereits 200 neue Spenden ein


Fortsetzung der Spenderliste (780 - 938)

Inge Geissler, Frank Stephan, Eleonore Sonntag, Hans-Joachim und Maria Werner, Schwarz Druck GmbH, Brigitte Köhler, Johanna Linke, Christa Glossmann (Pfaffroda), Wolfram und Renate Lenk, Günter und Renate Linke, Christian und Regina Cramer, Gottfried und Margit Dombrowski, Heinz Malz, Erhard Scheerer, Sonja Zahn, Rosemarie Liebold. Johanna Zelm, Werner und Marga Krüger, Christoph Wiegner, Stefan und Inge Richter, Wolfgang Markert, Kurt und Magdalene Friese, Klaus und Erika Heinrich, Ruth Schade, Udo Friedrich, Klaus und Sieglind Rauschelbach, Dr. Roland und Regina Matthes, Erika Runst, Rudolf und Charlotte Majunke, Juliane Weiss, Inge Stephan, Ullrich Rothe, Annelie Walter, Elke Hilgenfeld, Stefan und Andrea Kral, Ralph Zenker (Franken), Prof. Hermann und Christa Saitz (Erfurt), Ilona Strohbach, Christa Döring, Dietmar und Ursula Hänig, Manfred und Waltraud Lau, Wilfried Ordnung, Lisa Sonntag, Inge Stephan, Pfarrer Dietmar und Sieglinde Koenitz (Großpösna), Dipl. Med. Robert Walter, Erich Lorenz, Marion Gilmer, Heidi Wappler, Harald und Ingwalda Wünschittel, Christa Malecki, Burckard Honsa, Hermann und Freya Sieber, Margitta Gotsch, Eva Jacob–von Woffersdorff (Glauchau), Barbara Schmidt, Henning und Christa Seidel, Dr. Waltraud Fröhlich, Dr. Eckhard und Doris Beyer, Christiane Illing (Zürich), Drogerie Sven Winkler, Wolfgang und Hannelore Ruhs, Ralph Schmid (Ludwigsburg), Dr. Günter und Rosemarie Lorenz, Klaus und Karin Walther, Renate Thieme-Hedrich, Jutta Rothe, Olaf Pätzold, Brigitte Haber, Thomas und Karin Gerlach, Annemarie Wiegner, Christa Thurm, Siegfried Jordan und Angelina Bianco (Berlin), Günter und Gertraude Klinger (Gößnitz), Thomas und Annett Buschbeck, Günther Rosin, Ulrich und Gerlinde Otto, Jadwiga Izabela Koch (Bad Münder), HAFA Treppen GmbH, Frank und Renate Weber, Erika Seidel, Klaus und Monika Schnabel, Anita Winkler, Christine Bauer, Helga Winkler, Jürgen und Anneliese Hofmann, Tischlermeister Thomas Ranft, STRATA Bau GmbH, Ziss Industrietechnik GmbH, Matthias Rosenow, Elfriede Lorenz, Dr. Henrik Bauer, Hans-Jürgen und Uta Illing, Tischlermeister Till Ohl (Tettau), Lothar und Edith Kluge, Günther Kirchner, Frank und Karin Preuß, Gertrud Meyer, Hildegard Bothe, Hans-Jürgen Illing, Wilfried Wix, Hubert und Maria Kriebel, Joachim und Ellen Krause, Sonja Thiele, Meeraner Dampfkesselbau GmbH, Dr. Peter und Heidi Ohl, Ehrenfried Gottschalk, Liselotte Wagner, Hartmut Philipp, Dipl. Med. Robert Walter, Anneliese Claus, Ilona Senft, Erhard und Christine Knappe, Marianne Schiefer, Christa Schendel, Klaus und Christa Heinze, Frank und Anja Ziegler, Kathrin-Luise Bochmann, Optikermeister Heiko Kraus, Anita Petzold, Monika Lambert, Horst und Isolde Ranft, Peter und Christine Sieber, Irmgard Stein, Gisela Drewelow, Dr. Rudolf Lenk, Marianne Gräfe, Irene Siedlaczek, Klaus und Heidi Päßler, Gudrun Latzke, Brigitte Windisch, Horst Schmalfuß, Gerhard Bauer, Andreas Haubner, Christel Gumprecht, Günter und Gitta Schönfeld, Alfred und Sieglinde Gerbach, Manfred und Monika Höbald, Robert Ohl, Ruth Günther, Beate Müller, Astrid Sommer, Jutta Seher, Hilde Rödiger, Christa Röblitz, Dr. Lutz Bressau, Jörg Schaarschmidt, Manfred Siegel, Dr. Horst und Dr. Ingrid Knopke, Sparkasse Chemnitz, Rosemarie Heymer, Rainer Patzig, Barbara Gerold, Ilse Grau, Wolfram und Andrea Illgen, Renate Erfurth, Johannes Kroitzsch (Kulmbach), Norbert Steiner, Regina Sommerschuh, Eberhard und Steffi Bräutigam
Komplette Spenderliste im Schaukasten der Friedhofsverwaltung.

Herzlichen Dank für die 938 bisherigen Spenden! (Stand 06.10.2016)

Spenden für den 2. BA 44.352€Gesamtspendensumme 109.228€
Konto für Ihre Spende: Förderkreis Friedhof Meerane e. V. Sparkasse Chemnitz,
IBAN DE02 87050000 0710 0110 91 BIC CHEKDE81XXX Zweck: Friedhofshalle
Der Verein ist anerkannt gemeinnützig. Für Spendenbescheinigungen nach § 10b EStG bitte unbedingt Adresse angeben. Sie werden auf Wunsch umgehend zugestellt.
Vorbereitete Überweisungsträger im Pfarramt, in der Friedhofsverwaltung, in der Buchhandlung Goercke am Markt und weiteren Geschäften der Stadt.

Vorsitzender: Dr. med. Peter Ohl, Bürgermeister a. D., Moeschlerweg 1a, 08393 Meerane, T.: 03764/3959, E-Mail:FKFM@enviatel.net

Buchempfehlung


Peter Scholl-Latour, Die Welt aus den Fugen, Verlag Propyläen, 388 Seiten, 24,99€, als Taschenbuch 12,99€
Peter Scholl-Latour (1924 – 2014) kennt die Welt wie kein zweiter. Vor dem Hintergrund seiner sechzigjährigen Erfahrung als Chronist des Weltgeschehens beleuchtet er in einem seiner letzten Bücher die Brennpunkte der aktuellen Weltpolitik.

Joachim Krause (Herausgeber), "Fremde Eltern – Zeitgeschichte in Tagebüchern und Briefen 1933 - 1945", Sax-Verlag Markkleeberg 2016, 408 Seiten, 24,80€
Ein sehr mutiges Buch, das jeder lesen sollte, dem das Verhalten seiner Elterngeneration im Nationalsozialismus fremd blieb, weil in den Familien kaum darüber gesprochen wurde.

Neue Informationstafel
Am Verbindungsweg zwischen der Schönberger Straße und dem Kirchenholz stehen die Bäume der Jahre von 1990 bis 2013.Die Tafel am Beginn des Weges wurde vom Fachbereich Umwelt der Stadtverwaltung unter Frau Gitte Baumkötter neu gestaltet. Darauf wird ausführlich über die Besonderheiten der Baumarten informiert. Leider hat Frau Baumkötter nach knapp einem Jahr die Stadtverwaltung aus eigenem Wunsch wieder verlassen.
Die Erneuerung der Entwässerung
im Bereich der unteren Schönberger Straße geht dem Ende zu. Im Foto ist der alte Kanal zu sehen, der vor etwa 100 Jahren gemauert wurde. Heute sind es Beton und Plasterohre, die das Regenwasser und Sanitärabwasser nun getrennt zum Bach bzw. zur Kläranlage ableiten.

Anzeige


Möbel, Treppen und Innenausbau aller Art nach Ihren Wünschen

Waldenburger Straße 19
08393 Schönberg / OT Tettau
Tel/Fax: 03764 / 798449
Handy: 0162 3300339
www.impulse-aus-holz.de